wissen.de
Total votes: 39
GESUNDHEIT A-Z

Bakterienruhr

Dysenterie
durch Shigellen hervorgerufene, schwere, infektiöse Erkrankung des Dickdarms. Die Bakterien werden mit dem Trinkwasser oder durch Nahrungsmittel aufgenommen. Die Bakterienruhr geht mit blutig-schleimigen Durchfällen, Geschwürbildung im Dickdarm und Fieber einher. Durch den großen Flüssigkeitsverlust droht Austrocknung. Bei Befall mit Shigellen der Gruppe A führen Bakteriengifte (Shiga-Toxin) zu Kreislaufversagen, Krämpfen und Bewusstseinsstörungen. Die in Europa sehr viel häufigeren Shigellen der Gruppen B, C und D bilden dieses Toxin nicht. Als Komplikationen einer Bakterienruhr können Bauchfellentzündung und Gelenkschmerzen auftreten.
Total votes: 39