wissen.de
Total votes: 14
GESUNDHEIT A-Z

Bakterienflora

die ständige oder vorübergehende Besiedelung des Organismus mit Bakterien. Je nach Lokalisation spricht man von Mund-, Scheiden-, Darm- oder Hautflora. Die physiologische Bakterienflora kann den Organismus vor einer Besiedelung mit krankmachenden Keimen schützen und stimuliert die unspezifischen Abwehrkräfte. Antibiotika oder Cortison können die Bakterienflora schädigen.
Total votes: 14