wissen.de
Total votes: 48
GESUNDHEIT A-Z

Aurikulotherapie

Ohrakupunktur
ein diagnostisches und therapeutisches Prinzip, das auf den Grundlagen der Akupunktur basiert, jedoch als eigenständiges Verfahren gilt. Verschiedene Stellen des Ohres entsprechen in der Aurikulotherapie bestimmten Körperregionen; diese werden durch Provokationsschmerz oder den elektrischen Widerstand der Haut (Hautwiderstandsmessung) ausgemacht und genutzt, um die korrespondierenden Körperstellen zu therapieren. So können z. B. Schmerzen, rheumatische Erkrankungen oder Störungen des Verdauungssystems behandelt werden. Ob sich der gesamte Körper auf der Ohrmuschel abbilden lässt, ist umstritten.
Total votes: 48