wissen.de
Total votes: 23
GESUNDHEIT A-Z

Antikoagulation

Hemmung der Blutgerinnung durch entsprechende Medikamente (Antikoagulantien). Eine Antikoagulationstherapie wird vorbeugend nötig bei Patienten, die zu Thrombosen neigen, weil sie z. B. lange im Bett liegen müssen, bei Herzrhythmusstörungen oder bei künstlichen Herzklappen. Therapeutisch wird eine Antikoagulation beispielsweise. bei tiefen Beinvenenthrombosen oder bei einer Lungenembolie eingesetzt. Auch Fibrinolyse.
Total votes: 23