wissen.de
Total votes: 29
GESUNDHEIT A-Z

Antiallergikum

Medikament, das Überempfindlichkeitsreaktionen (Allergien) und die damit verbundenen Beschwerden bekämpft, indem es in den Ablauf solcher Reaktionen an unterschiedlichen Punkten eingreift. Histamin ist als Überträgersubstanz z. B. entscheidend an allergischen Reaktionen beteiligt, daher hemmt eine wichtige Gruppe der Antiallergika speziell seine Wirkung (Antihistaminikum, H2-Blocker). Kalzium wirkt als Antiallergikum, weil es Zellen unempfindlicher gegenüber Reizen - auch körpereigenen Signalen - macht. Corticosteroide unterdrücken neben zahlreichen anderen Wirkungen Zellen des Immunsystems und wirken damit einer Allergie entgegen.
Total votes: 29