wissen.de
Total votes: 55
GESUNDHEIT A-Z

Angiokardiografie

bildliche Darstellung der Herzkammern, der großen Herzgefäße sowie der Herzkranzgefäße mittels Kontrastmittel, das im Röntgenbild sichtbar wird. Die Angiokardiografie wird oft mit der sog. Herzkatheterisierung kombiniert; dabei wird eine spezielle, dünne Sonde durch die großen Blutgefäße bis ins Herz vorgeschoben, mit der sich zunächst der Blutdruck an verschiedenen Stellen im Herzen messen und dann Kontrastmittel injizieren lassen. An der Verteilung des Kontrastmittels kann der Arzt Veränderungen der rechten oder linken Herzkammer sowie der Herzklappen beurteilen.
Total votes: 55