wissen.de
Total votes: 26
GESUNDHEIT A-Z

Aldosteronantagonist

Substanz, die der Wasser retinierenden (zurückhaltend) Wirkung von Aldosteron in der Niere entgegenwirkt. Aldosteron-Antagonisten werden als Medikamente u. a. zur Behandlung der arteriellen Hypertonie eingesetzt, denn durch vermehrte Wasserausscheidung sinkt das Plasmavolumen und damit der Blutdruck. Zu den Medikamenten aus der Gruppe der Aldosteron-Antagonisten gehören z. B. Spironolacton und Triamteren. Auch Aldosteron.
Total votes: 26