wissen.de
Total votes: 0
GESUNDHEIT A-Z

Acetylcholinesterase-Hemmer

Parasympathikomimetikum
Substanz, die das Acetylcholin abbauende Enzym hemmt. Dadurch steht Acetylcholin länger und in größeren Mengen zur Verfügung. Reversible Hemmstoffe der Acetylcholinesterase werden therapeutisch genutzt, z. B. bei der Behandlung der Myasthenia gravis. Irreversibel wirkende Hemmstoffe werden als Insektizide verwendet und sind für den Menschen giftig.
Total votes: 0