wissen.de
Total votes: 33
GESUNDHEIT A-Z

Abhängigkeit

das Angewiesensein auf eine suchterzeugende Substanz, ein Medikament oder eine bestimmte Verhaltensweise. Die entsprechenden Substanzen müssen dem Körper regelmäßig zugeführt werden, sonst treten Entzugserscheinungen bzw. gesundheitliche Störungen auf. Bei der Alkoholkrankheit besteht z. B. eine Abhängigkeit vom Alkohol, beim insulinabhängigen Diabetes eine Abhängigkeit von Insulin, bei der Glücksspielabhängigkeit eine psychische Abhängigkeit von Glücksspielen oder Wetten. Besonders verbreitet ist der Begriff Abhängigkeit heute im Zusammenhang mit stoffgebundenen Abhängigkeiten, also dem unwiderstehlichen Drang nach Drogen oder anderen Suchtmitteln. Es wird zwischen körperlicher (physischer) und seelischer (psychischer) Abhängigkeit unterschieden. Typisch für die körperliche Abhängigkeit ist die Entwicklung einer Toleranz gegenüber der konsumierten Substanz und das Auftreten von Entzugserscheinungen nach Verzicht auf diese Substanz. Typisch für die psychische Abhängigkeit ist unter anderem das übermächtige Verlangen nach dieser Substanz und der Verlust der Kontrollfähigkeit der Kranken. Auch Drogenabhängigkeit, Sucht.
Total votes: 33