wissen.de
Total votes: 77
wissen.de Artikel

Markus Lüpertz malt die Grundrechte

Aus Recht wird Kunst

Markus Lüpertz gilt als einer der bedeutendsten Künstler Deutschlands. Nun hat der als exzentrisch geltende Maler eine Serie mit 19 Bildern geschaffen, welche die Grundrechte aus der Perspektive des Künstlers zeigen.

Dieses Bild ist leider nicht verfügbar. - wissen.de
Markus Lüpertz

Der Maler und Bildhauer Markus Lüpertz ist bekannt für sein selbstbewusstes Auftreten. Bei offiziellen Anlässen erscheint er meist im feinen Anzug, mit Spazierstock, auffälligen Goldringen, den weißen Bart akkurat gestutzt. Dies hat ihm in der Presse den Beinamen „Malerfürst“ eingebracht. Lüpertz sieht sich selbst als Genie. Und hinter der Fassade steckt keine plumpe Selbstüberschätzung, vielmehr ist er der Ansicht, dass überhaupt nur derjenige Maler oder Bildhauer werden kann, der sich selbst als Genie betrachtet: „Wer ein Künstler sein will, sollte immer davon ausgehen, dass er der Beste ist“, sagt er.

2012 befasste Lüpertz sich mit dem Grundgesetz. Inspiriert von den Grundrechten schuf er eine Serie mit 19 Bildern – zu jedem Artikel des Grundgesetzes eines. Die Bilder illustrieren eine Künstlerausgabe des Grundgesetzes, die seit dem 1. Oktober 2012 im Handel ist.  Es ist seit dem Mittelalter die erste Illustration eines Gesetzestextes in Deutschland. Sie können das Buch hier bestellen.

 

... klicken Sie zum Weiterlesen auf den folgenden Button
von wissen.de-Redakteurin Dagmar Oberndorfer
Total votes: 77

Die deutsche Verfassung im Wandel

Anzeige