wissen.de
You voted 1. Total votes: 86
wissen.de Artikel

Magic Money

Der Vermarktungshype rund um Harry Potter

Der fünfte Kinofilm „Harry Potter und der Orden der Phönix“ ist weltweit gerade in den Kinos angelaufen und bricht mal wieder sämtliche Rekorde. Der siebte Band, angekündigt als letzter, kommt am 21. Juli in die Buchläden. Zunächst nur im englischen Original „Harry Potter and the Deathly Hallows“. Aber das wird auch bei uns weder den Ansturm auf die Buchhändler stoppen, noch hat es die Zahl der Vorbestellungen gemindert. Denn genau wie Harry und seine Freunde werden auch seine Anhänger erwachsen. Und damit wird auch die Lektüre in Originalsprache möglich.

Und der Hype rund um den modernen Zauberlehrling wird von Tag zu Tag größer – kleines Beispiel für Harrys Omnipräsenz und mediale Globalvermarktung die Entwicklung der Google-Treffer: Ende Juni 2007 waren es ca. 110 Millionen, Mitte Juli 2007 sind es bereits 174 Millionen, da kann selbst „Jesus“ (ca. 151 Millionen) nicht mehr mithalten.

 

Sprechende Hüte und leuchtende Zauberstäbe

... klicken Sie zum Weiterlesen auf den folgenden Button
von Kirsten Schneider
You voted 1. Total votes: 86