wissen.de
Total votes: 24
DATEN DER WELTGESCHICHTE

6. 6. 1982

Libanon

Der seit 1975 tobende Bürgerkrieg erreicht seinen Höhepunkt. Die israelische Armee marschiert, unterstützt von libanesischen christlichen Milizen, in den Libanon ein, um die dort operierenden PLO-Truppen zurückzudrängen. Sie riegelt das muslimische West-Beirut ab und beginnt mit Bombardements, die zahlreiche Opfer unter der Zivilbevölkerung fordern. Die PLO kapituliert. Am 18. 9. nehmen die christlichen Milizen die Ermordung des designierten Präsidenten Bachir Gemayel zum Anlass, in Flüchtlingslagern der Palästinenser ein Massaker anzurichten. Das israelische Militär duldet das Blutbad, dem mehr als 1000 Flüchtlinge zum Opfer fallen. Für Israel bedeutet die Libanon-Invasion einen massiven internationalen Prestigeverlust, der das Land weiter in die Isolation drängt.

Total votes: 24