wissen.de
Total votes: 25
LEXIKON

Zykln

Verfahrenstechnik
[
der
]
Hydrozyklon
ein Aufbereitungsgerät zum Trennen feinkörniger Mineralgemische nach der Korngröße. Es besteht aus einem nach unten spitz zulaufenden, kegelförmigen Hohlkörper, an dessen oberem Ende das zu trennende Material mit hoher Geschwindigkeit tangential eingebracht wird, von wo es in schraubenförmiger Bewegung nach unten läuft. Durch die Fliehkraftwirkung sammeln sich die größeren Partikel an den Wänden und werden an der Kegelspitze ausgetragen; die kleineren steigen in der Kegelachse nach oben und werden dort abgenommen.
Total votes: 25