wissen.de
Total votes: 93
LEXIKON

zweiter Bildungsweg

staatliches Schulangebot für diejenigen, die die allgemein bildenden Schulen bereits verlassen haben, ohne ihre Schullaufbahn mit dem Abitur abzuschließen. Der Zugang zu den Schulen des zweiten Bildungsweges setzt eine entsprechende Begabung, einen anderen Schulabschluss und z. T. auch eine berufspraktische Tätigkeit voraus. Die schulische Ausbildung zum Abitur wird dann in Abendgymnasien, Kollegs (Vollzeitschulen mit zwei- bis dreijähriger Schulzeit) oder im Fernunterricht nachgeholt. Erwachsenenbildung.
Total votes: 93