wissen.de
Total votes: 0
LEXIKON

Zahnpasta

cremeförmiges Zahnreinigungsmittel; Grundstoff ist überwiegend gefällte Kreide, aber auch Calciumphosphat, Magnesiumcarbonat u. a. Zur Steigerung der reinigenden und Schaum bildenden Wirkung dienen oberflächenaktive Stoffe. Cremeartige Beschaffenheit wird durch Zugabe von Glycerin sowie Binde- und Stabilisierungsmittel erzielt. Weitere Zusätze sind Aromastoffe, Desinfektionsmittel und mundkosmetische Stoffe, mitunter auch Farbstoffe. Zusätze von Stannofluoriden, Natriumfluorophosphaten u. a. sollen der Zahnkariesbildung entgegenwirken.
Total votes: 0