wissen.de
LEXIKON

Wordsworth

[
ˈwə:dzwə:θ
]
Wordsworth, William
William Wordsworth
William, englischer Dichter, * 7. 4. 1770 Cockermouth, Cumberland,  23. 4. 1850 Rydal Mount bei Grasmere, Cumberland; anfangs der Französischen Revolution zuneigend, später christlich-konservativ, 1843 Poeta Laureatus. Seine nationale und christliche Dichtung (Oden, „Ecclesiastical Sonnets“ 1821) betont das Übersinnliche. Grundthema ist das Verhältnis des Menschen zur Natur, die ihm als Ausdruck des Göttlichen gilt („Ode on the Intimations of Immortality“). Wordsworths geistige Entwicklung stellt sich in zwei epischen Gedichten dar: „The Prelude, or Growth of a Poets Mind“ (postum) 1850, das Schlüsselwerk der Philosophie der englischen Romantik, und „The Excursion“ 1814. Durch die mit S. T. Coleridge gemeinsam verfassten „Lyrical Ballads“ 1798 wurde Wordsworth Schöpfer einer naturnahen, verinnerlichten Dichtersprache.
Total votes: 38
Total votes: 38