wissen.de
You voted 1. Total votes: 43
LEXIKON

Wiesenthal

Simon, österreichischer Publizist, * 31. 12. 1908 Buczacz, Galizien,  20. 9. 2005 Wien; Architekt; als Jude 19411945 in mehreren Konzentrationslagern; 19541961 in Israel; leitete seit 1961 in Wien ein Dokumentationszentrum über NS-Verbrechen und widmete sich der Aufspürung noch unentdeckter Täter. 2000 wurde ihm die Freiheitsmedaille, die höchste zivile US-amerikanische Auszeichnung, verliehen. Er schrieb u. a. „Ich jagte Eichmann“ 1961; „Doch die Mörder leben“ 1967; „Segel der Hoffnung“ 1991.
You voted 1. Total votes: 43