wissen.de
Total votes: 0
LEXIKON

Wetterwarten

meist hauptamtlich besetzte meteorologische Beobachtungsstellen des Deutschen Wetterdienstes (DWD) oder privater Wetterdienste. Sie haben eine Standardausrüstung für Temperatur- und Luftfeuchtemessung (Wetterhütte), Windmesser, Regenmesser, Sonnenscheinmesser und Erdbodentemperaturmessungen. Spezielle Ausrüstung besitzen Flugwetterwarten, Schiffs- oder Bordwetterwarten, über eine stark erweiterte Ausrüstung mit Mess- und Beobachtungseinrichtungen verfügen Observatorien.
Total votes: 0