wissen.de
Total votes: 71
LEXIKON

Weizenälchen

Anguillulina tritici
ein Wurm aus der Pflanzen schädigenden Ordnung der Fadenwürmer, der Rhabditoidea. Das Weizenälchen erzeugt eine Art der „Gicht der Weizenähren“, d. h., es treten kleine Körner mit harten Schalen auf, die junge Würmer enthalten. Diese verlassen die Körner, entwickeln sich im Boden weiter und befallen dann neu Weizenkörner, die sie völlig aushöhlen.
Total votes: 71