wissen.de
Total votes: 0
LEXIKON

Wechselwirkungen

Sammelbezeichnung für die zwischen Elementarteilchen wirkenden Fundamentalkräfte. Man unterscheidet vier Arten von Wechselwirkungen. Auf sie können vermutlich alle in der Natur auftretenden Kräfte zurückgeführt werden. Die starke Wechselwirkung bestimmt u. a. den Zusammenhalt der Atomkerne. Die elektromagnetische Wechselwirkung ist für die Kräfte zwischen elektrischen Ladungen und für alle chemischen Vorgänge verantwortlich. Auf die schwache Wechselwirkung geht u. a. der Betazerfall der Atomkerne zurück. Die schwache und die elektromagnetische Wechselwirkung sind heute theoretisch zur elektroschwachen Wechselwirkung zusammengefasst. Die Gravitationswechselwirkung besteht zwischen allen Massen und bewirkt deren gegenseitige Anziehung. Die Größenordnungen der einzelnen Wechselwirkungen verhalten sich etwa wie 1:102:1014:1038.
Total votes: 0