wissen.de
Total votes: 35
LEXIKON

Waters

Muddy, eigentlich McKinley Morganfield, US-amerikanischer Bluessänger und -gitarrist, * 4. 4. 1915 Rolling Fork, Miss.,  30. 4. 1983 Westmont, Ill.; hatte erheblichen Einfluss auf den Rythm and Blues und auf die Rockmusik; sein Song „Rollin Stone Blues“ stand Pate für die Namensgebung der Rolling Stones und des gleichnamigen US-Musikmagazins. Veröffentlichungen: „At Newport Live“ 1960; „They Call Me Muddy Waters“ 1971; „Hard Again“ 1977; „King of the Electric“ 1999; „The Folk Singer“ 2000.
Total votes: 35