wissen.de
Total votes: 28
LEXIKON

Wasserwanzen

Hydrocorisae
wasserbewohnende Gruppe der Wanzen, verlassen nur als Vollkerfe kurzfristig das Wasser. Die Hinterbeine sind fast immer als Schwimmbeine ausgebildet, die Fühler sind klein und von oben nicht sichtbar. Hierher gehören Ruderwanze, Wasserskorpion, Stabwanze, Schwimmwanze und Rückenschwimmer.
Wasserskorpion
Wasserskorpion
Der zur Familie der Skorpionswanzen zählende Wasserskorpion (Nepa rubra) lebt räuberisch und ergreift seine Beute durch schnelles Zuschlagen der großen, vorderen Fangbeine. Der lange Hinterleibsstachel dient wie ein Schnorchel zum Atmen.
Total votes: 28