wissen.de
Total votes: 0
LEXIKON

Wasserfall

Wasserfälle der Erde (Auswahl)
Die höchsten Wasserfälle
Wasserfall (Land)Höhe (in m)
(San) Ángel (Venezuela)978
Tugela (Südafrika)948
Yosemite (USA)739
Kukenaam (Guyana/Venezuela)610
Sutherland (Neuseeland)579
Roraima (Guyana)457
Kalambo (Tansania)427
Gavarnie (Frankreich/Pyrenäen)423
Krimmler (Österreich)380
Gießbach (Schweiz)300
Staubbach (Schweiz)287
Venezuela: Salto Ángel
Venezuela: Salto Ángel
Der Salto Ángel im Nationalpark Canaima stürzt fast 1000 Meter in die Tiefe.
Iguaçufälle
Wasserfälle von Iguaçu
Die Wasserfälle von Iguaçu in Südbrasilien zählen zu den eindrucksvollsten Naturschauspielen der Welt.
Gefällstufe im Flusslauf, über die das Wasser senkrecht (oder fast senkrecht) oft mehrere hundert Meter tief hinabstürzt; eine Folge meist niedriger, treppenartig angeordneter Stufen heißt Kaskade. Durch Erosion wird der Wasserfall stromaufwärts zurückverlegt, wobei er an Höhe verlieren und zu Stromschnellen aufgelöst werden kann; Ursachen: harte Gesteinsschichten, Bruchstufen, glaziale Entstehung (z. B. Hängetal). Oft zur Energiegewinnung genutzt.
Total votes: 0