wissen.de
Total votes: 27
LEXIKON

Wandern

das besonders während der Ferienzeit betriebene, auf ein bestimmtes Ziel (Rund-, Tages- und mehrtägige Wanderungen) gerichtete gesellige Gehen in freier Natur; dient besonders der Erholung und vermittelt natur-, volks- und heimatkundliche Kenntnisse. Das Wandern erhielt durch die Jugendbewegung, besonders den Wandervogel, die Deutsche Freischar und die Pfadfinderbewegung, vor und nach dem 1. Weltkrieg starken Auftrieb. Es wird heute durch Sport-, Turn- und Wandervereine gepflegt, aber auch von Fremdenverkehrsvereinen und Kurverwaltungen gefördert.
Total votes: 27