wissen.de
Total votes: 59
LEXIKON

Walcott

[
wɔl-
]
Derek, Schriftsteller aus St. Lucia, * 23. 1. 1930 Castries; sein Werk wurzelt in der kulturellen Vielschichtigkeit des karibischen Raumes, die Walcott in eine eigenständige karibische Literatur umzusetzen sucht. Gedichte: „In a Green Night“ 1962; „Another Life“ 1973; „The Fortunate Traveller“ 1981; „Das Königreich des Sternapfels“ (deutscher Auswahlband) 1989; Dramen: „Henri Christophe“ 1950; „Dream on Monkey Mountain“ 1970; „Three Plays“ 1986. 1992 erhielt Walcott den Nobelpreis für Literatur.
Total votes: 59