wissen.de
Total votes: 34
LEXIKON

Vorausklage

im Recht der Bürgschaft die Klage des Gläubigers gegen den Hauptschuldner vor Inanspruchnahme des Bürgen. Dieser kann den Gläubiger mit der Einrede der Vorausklage in bestimmten Fällen bis zur Durchführung einer erfolglosen Zwangsvollstreckung an den Hauptschuldner verweisen.
Ähnlich in Österreich 1355 ABGB) und in der Schweiz (Art. 495 OR).
Total votes: 34