wissen.de
Total votes: 25
LEXIKON

Volkssport

bis 1990 in der DDR Bez. für die sportl. Betätigung an der Arbeitsstätte, in den Wohngebieten u. in der Erholung. In der BR Dtschld., der Schweiz, in Österreich u. Liechtenstein versteht man unter V. Wanderungen, Radfahren, Schwimmen u. Skilanglauf von breiten Bevölkerungsschichten ohne festgelegte Zeiten u. Sieger im Rahmen des Freizeitsports. Organisation: Dt. Volkssport-Verband, Abk. DVV, gegr. 1970, Sitz: Altötting.
Total votes: 25