wissen.de
Total votes: 39
LEXIKON

Vogelblumen

auf die Bestäubung durch Vögel (z. B. Kolibris, Nektarvögel und Honigfresser) eingerichtete, vorwiegend tropische und subtropische Pflanzen. Die zur Anlockung grellfarbigen, aber meist duftlosen Blüten bieten reichlich dünnflüssigen Nektar und klebrigen Pollen, der an Kopf oder Schnabel der Vögel haftet und so übertragen wird.
Kolibri
Kolibri
Im Flug ähneln Kolibris eher großen Insekten als Vögeln. Die blitzschnellen Flügelschläge erzeugen ein leise surrendes Propellergeräusch. Wie Hubschrauber fliegen Kolibris in jeder beliebigen Richtung, sogar rückwärts.
Total votes: 39