wissen.de
LEXIKON

Vogel

Wladimir Rudolfowitsch, schweizerischer Komponist deutsch-russischer Herkunft, * 29. 2. 1896 Moskau,  19. 6. 1984 Zürich; 1933 Emigration aus Deutschland in die Schweiz; kam, ausgehend von A. Schönbergs melodramatischer Technik, zu seiner „Sprechmelodie“ und zu kontrapunktischen Sprechchören, die er in seinen Chorwerken verwendete („Wagadus Untergang durch die Eitelkeit“ 1930, „Thyl Claes“ 19381945, „Flucht“ 1966); außerdem Orchesterwerke, Solokonzerte und Kammermusik.
Total votes: 63
Total votes: 63