wissen.de
Total votes: 0
LEXIKON

Völkertafel

ursprünglich die Aufzählung der Nachfahren der drei Söhne Noahs (Sem, Ham und Japhet) im Alten Testament (1. Buch Mose 10); die Vorstellung des Altertums war, dass von einem Stammvater sowohl Sprachen, Länder und Geschlechter als auch Völker hervorgehen; insgesamt sind 71 Völkernamen verzeichnet, wobei, je nach Quelle, die Völker des Nordens in Japhet, die des Südens in Ham und die des Westens in Sem ihren Ursprung haben. Im 18./19. Jahrhundert entlehnte die Sprachwissenschaft die Begriffe der Völkertafel, um nach ihnen Forschungsgebiete zu benennen (hamitische und semitische Sprachen, Japhetitologie u. a.).
Total votes: 0