wissen.de
Total votes: 0
LEXIKON

VGA

Abkürzung für video graphics array, 1987 von IBM als Nachfolger von EGA eingeführter Grafikstandard. Er erlaubte eine Auflösung von 640×480 Pixel bei 16 Farben und konnte bei einer Auflösung von 320×200 schon 256 Farben gleichzeitig darstellen. Mittlerweile wurden erheblich leistungsfähigere Grafikkarten entwickelt.
Total votes: 0