wissen.de
Total votes: 0
LEXIKON

Verfassungskonflikt

der Streit zwischen Regierung und Abgeordnetenhaus in Preußen 18621866, als das Parlament die von König Wilhelm I. und dem Kriegsminister A. von Roon für eine Heeresreform verlangten höheren Militärausgaben verweigerte, der vom König in dieser Situation zum Ministerpräsidenten berufene Bismarck aber ohne verfassungsmäßiges Budget gegen den Willen der Parlamentsmehrheit (Deutsche Fortschrittspartei) die Regierung weiterführte. Nach Neuwahlen und dem preußischen Sieg im Deutschen Krieg 1866 wurde der Verfassungskonflikt mit der Annahme einer Indemnitätsvorlage Bismarcks durch das neue Abgeordnetenhaus am 3. 9. 1866 beigelegt.
Total votes: 0