wissen.de
Total votes: 163
LEXIKON

Vereinte Nationen

Abk. VN; englisch United Nations (Organization), Abkürzung UN (UNO)

Sonderorganisationen

Das System der Vereinten Nationen wird komplettiert durch eine Reihe von rechtlich eigenständigen und finanziell selbständigen Sonderorganisationen, die sich z. T. älter als die Vereinten Nationen selbst durch Abkommen an die UNO gebunden haben. Die bekanntesten der Sonderorganisationen, deren Arbeit im UN-System durch den ECOSOC koordiniert werden soll, sind die Weltbank, der Internationale Währungsfonds (IWF), die Internationale Arbeitsorganisation (ILO), die Weltgesundheitsorganisation (WHO) sowie die Organisation für Bildung, Wissenschaft und Kultur (UNESCO). Daneben existieren auch noch sog. Angeschlossene Organisationen, wie der durch das Statut von Rom 2002 ins Leben gerufene Internationale Strafgerichtshof (IStGH) oder die Internationale Atomenergie-Organisation (IAEO), die über spezielle Verträge mit den Vereinten Nationen in Verbindung stehen.
  1. Einleitung
  2. Ziele
  3. Organisation
    1. Generalversammlung
    2. Sicherheitsrat
    3. Sekretariat und Generalsekretär
    4. Wirtschafts- und Sozialrat
    5. Treuhandrat
    6. Internationaler Gerichtshof
    7. Sonderorganisationen
    8. Reformbemühungen
  4. Aufgaben der Vereinten Nationen im Wandel
Total votes: 163