wissen.de
Total votes: 6
LEXIKON

Verein für das Deutschtum im Ausland

Abkürzung VDA
bis 1908 Allgemeiner Deutscher Schulverein zur Erhaltung des Deutschtums im Ausland (gegründet 1881). Sein Ziel war die Pflege der Bindungen der Auslandsdeutschen an Deutschland, besonders durch deutschen Schulunterricht. Der VDA verlor 1938 seine Unabhängigkeit und wurde als Volksbund für das Deutschtum im Ausland von den Nationalsozialisten für ihre Zwecke missbraucht. 1955 Neugründung; 2000 bestanden 13 Landesverbände.
Total votes: 6