wissen.de
Total votes: 3
LEXIKON

Verdampfungswärme

die Wärmemenge, die notwendig ist, um eine bestimmte Flüssigkeitsmenge ohne Temperaturerhöhung in den gasförmigen Aggregatzustand überzuführen. Die spezifische Verdampfungswärme ist der Quotient aus der zum Verdampfen erforderlichen Wärmemenge Q und der Masse m des verdampften Stoffes: V = Q/m. Die Verdampfungswärme wird in J/kg gemessen. Die molare Verdampfungswärme wird auf die Teilchenmenge n bezogen: Vm = Q/n. Sie wird in J/mol gemessen.
Total votes: 3