wissen.de
Total votes: 67
LEXIKON

Unterschrift

die eigenhändige Niederschrift des eigenen Namens (Namenszug) unter ein Schriftstück zur förmlichen Kenntlichmachung seines Urhebers, rechtlich bedeutsam z. B. bei der gesetzlichen Schriftform und zusätzlich zum handgeschriebenen Text beim eigenhändigen Testament. Ähnlich in Österreich und in der Schweiz.
Total votes: 67