wissen.de
Total votes: 29
LEXIKON

Überschallgeschwindigkeit

eine Geschwindigkeit, die größer ist als die Schallgeschwindigkeit (Schall). Der Übergang von normaler zu Überschallgeschwindigkeit bringt grundlegende Änderungen der Strömungsverhältnisse mit sich. Während sich bei Unterschallgeschwindigkeit die Schallwellen nach allen Richtungen hin ausbreiten, bleiben sie bei Überschallgeschwindigkeit in einem Kegel (Machscher Kegel) hinter dem Körper zurück. Ein Flugzeug wird also erst gehört, wenn es schon vorbeigeflogen ist. Der Luftwiderstand ändert sich beim Übergang zur Überschallgeschwindigkeit um ein Vielfaches (Schallmauer), der Körper erfährt also einen harten Stoß. Überschallflugzeug.
Total votes: 29