wissen.de
Total votes: 17
LEXIKON

Übersättigung

Zustand von Gasen, Dämpfen (übersättigte Dämpfe), der entsteht, wenn gesättigte Dämpfe abgekühlt (unterkühlt) werden. Sie enthalten mehr an Dampf, als der betreffenden Temperatur entspricht; Übersättigung (Unterkühlung) ruft die Kondensation hervor. Bei Übersättigung der Luft mit Wasserdampf tritt Nebel- und Niederschlagsbildung auf.
Total votes: 17