wissen.de
Total votes: 37
LEXIKON

Übergangsgeld

Ersatz für Verdienstausfall während medizinischer oder berufsfördernder Rehabilitationsmaßnahmen. Die Renten- und Unfallversicherung zahlt Übergangsgeld in Höhe von 75% des Regellohns; es dient der wirtschaftlichen Sicherung für den Zeitraum der Rehabilitation und darf das vorherige Nettoarbeitsentgelt nicht überschreiten.
Total votes: 37