wissen.de
Total votes: 27
LEXIKON

Tweed

[twi:d; der; englisch, nach dem Fluss Tweed]
grobfädiges Wollgewebe, seltener Baumwoll- oder Chemiefasergewebe aus melierten, z. T. noppigen Garnen, ursprünglich handgesponnen und handgewebt; strapazierfähig, für Mäntel- und Kleiderstoffe.
Total votes: 27