wissen.de
Total votes: 35
LEXIKON

Turbnenbohren

dem Rotary-Bohren ähnliches, meist bei der Erdölgewinnung angewandtes Verfahren zum Bohren sehr tiefer, senkrechter Löcher in Gesteinen. Am unteren Ende des im Bohrturm aufgehängten Gestänges ist eine Turbine angebaut, die durch die mit hohem Druck eingebrachte Spülung angetrieben wird und den direkt mit ihr verbundenen Bohrer dreht.
Total votes: 35