wissen.de
Total votes: 44
LEXIKON

Tüpfelhyạ̈ne

Gefleckte Hyäne; Crocuta crocuta

Hyaenidae

4 Arten in 3 Gattungen
Streifenhyäne
Hyaena hyaena
Braune Hyäne
Hyaena brunnea
Tüpfelhyäne
Crocuta crocuta
Erdwolf
Proteles cristatus
Verbreitung: Afrika, Arabien, Vorderasien, Indien
Lebensraum: Halbwüsten, Steppen, Savannen aller Höhenstufen
Maße: Kopf-Rumpflänge 110180 cm, beim Erdwolf 6580 cm; Schulterhöhe 6090 cm, beim Erdwolf 4550 cm; Gewicht 2565 kg, beim Erdwolf 710 kg
Lebensweise: Einzelgänger, auch Mutterfamilien und Familiengruppen; Tüpfelhyänen auch in größeren Gruppen; Erdwolf in Dauerehe
Nahrung: Allesfresser; Erdwolf frisst hauptsächlich Termiten
Tragzeit: 90110 Tage
Zahl der Jungen pro Geburt: 15
Höchstalter: 2025 Jahre
Gefährdung: mit Ausnahme der Tüpfelhyäne alle Arten gefährdet
mit 7090 cm Standhöhe kräftigste und häufigste Hyäne Süd- und Ostafrikas; mit muskulösem Vorderkörper und verlängerten Vorderläufen. Tüpfelhyänen leben oft in großen gemischten Gruppen und machen Jagd auf Antilopen, Zebras u. a., ernähren sich aber auch von Aas.
Total votes: 44