wissen.de
Total votes: 40
LEXIKON

Tuberkuln

[
das; lateinisch
]
Extrakt der Stoffwechsel- und Zerfallsprodukte von Tuberkelbakterien; Tuberkuline sind für den gesunden Körper in größeren Mengen unschädlich; der mit Tuberkelbakterien infizierte Organismus reagiert auf Tuberkuline mit Entzündungen, Ermüdung und Fieber. Diese Reaktion wird für die Tuberkulosediagnostik angewandt; man reibt z. B. das Tuberkulin in die Haut, bei positivem Ausfall zeigen sich an dieser Stelle nach 48 Stunden Rötung und Blasen (Probe nach E. Moro).
Total votes: 40