wissen.de
Total votes: 40
LEXIKON

TTL-Schaltung

Abkürzung für Transistor-Transistor-Logik, Schaltkreisfamilie zur logischen Verknüpfung von Eingangswerten zu Ausgangswerten, z. B. zur Realisierung einer Booleschen UND-Verknüpfung. Sowohl im Verknüpfungsteil als auch im Verstärkerteil werden Transistoren eingesetzt. Im Unterschied dazu werden bei DTL-Schaltungen (Dioden-Transistor-Logik) im Verstärkerteil Transistoren, im Verknüpfungsteil Dioden eingesetzt, bei RTL-Schaltungen (Widerstands-Transistor-Logik) im Verstärkerteil Transistoren, im Verknüpfungsteil Widerstände.
Total votes: 40