wissen.de
Total votes: 18
LEXIKON

Tsvangirai

1
Morgan, simbabwischer Politiker (MDC), * 10. 3. 1952 Gutu Distrikt; Textil- und Bergarbeiter; wurde 1988 Generalsekretär des Gewerkschaftsdachverbandes Congress of Trade Unions (ZCTU) und stellte sich in der Folgezeit gegen das Regime von Robert Mugabe. Tsvangirai gründete 1999 das Oppositionsbündnis Movement for Democratic Change (MDC), dessen Präsident er 2000 wurde. In dieser Rolle trug er im selben Jahr zum Scheitern eines von Mugabe initiierten Verfassungsreferendums bei. Tsvangirai unterlag bei den Präsidentschaftswahlen 2002, die von Betrugs- und Manipulationsvorwürfen überschattet wurden, dem Amtsinhaber Mugabe und wurde im selben Jahr wegen Hochverrats angeklagt (Freispruch 2004). Er gewann die erste Runde der Präsidentschaftswahlen 2008, boykottierte jedoch den zweiten Wahlgang wegen der staatlichen Gewalt gegen seine Anhänger. Nach langen Verhandlungen mit Mugabe wurde er im Februar 2009 Premierminister. Bei einem schweren Verkehrsunfall im folgenden Monat erlitt Tsvangirai Verletzungen, seine Frau kam ums Leben.
Total votes: 18