wissen.de
You voted 1. Total votes: 83
LEXIKON

Trümmerfrauen

volkstümliche Bezeichnung für die Frauen im Nachkriegsdeutschland, die in den Ruinenlandschaften der zerbombten Städte den Schutt beseitigten und alte Steine für die Wiederverwendung präparierten. Trümmerfrauen wurden zum Symbol des deutschen Wiederaufbaus; sie erhalten für jedes Kind eine Berücksichtigung von einem Jahr Erziehungszeit, das auf die Wartezeit der Rente angerechnet wird.
Trümmerfrauen in Berlin
Trümmerfrauen in Berlin
Zwei Trümmerfrauen schlagen Mörtel von alten Ziegelsteinen in den Ruinen von Berlin ab.
You voted 1. Total votes: 83