wissen.de
Total votes: 14
LEXIKON

Trüffelpilze

Trüffel; Tuberales
unterirdisch lebende Pilze von rundlicher oder knolliger, kartoffelähnlicher Gestalt. Der innere Teil des von einer harten, glatten oder warzigen Schale umhüllten Pilzkörpers ist von Hohlräumen oder gewundenen Gängen durchzogen, die von der Sporen bildenden Schicht ausgekleidet sind. Die Myzelien der Trüffelpilze sind Saprobien. Als Delikatessen gelten die schwarzen Sommertrüffel (Tuber aestivum), Périgord-Trüffel (Tuber melanosporum), Wintertrüffel (Tuber brumale) und der stark mit weißen Adern durchsetzte, ockerfarbige Magnaten-Trüffel (Tuber magnatum).
Total votes: 14