wissen.de
Total votes: 28
LEXIKON

Trockendepositin

die Ablagerung von Luftschadstoffen auf der Erdoberfläche, in Waldökosystemen durch den so genannten Auskämmeffekt der Baumwipfel erhöht. Der Eintrag atmosphärischer Stickstoffemissionen wurde z. B. als eine der Ursachen von neuartigen Waldschäden durch versauernde und gleichzeitig düngende (eutrophierende) Wirkung erkannt. Die Ablagerung stellt die wesentliche Senke für Schadstoffe dar. Gegensatz: saurer Regen (Nassdeposition).
Total votes: 28