wissen.de
Total votes: 0
LEXIKON

Trosonate

zu Beginn des 17. Jahrhunderts in Italien entstandene, barocke Kammermusik-Gattung mit zwei obligaten Oberstimmen und Generalbass. Mitte des 17. Jahrhunderts trennen G. Legrenzi und B. Martini im Aufbau Kirchen- (Sonata da chiesa) und Kammertriosonaten (Sonata da camera) voneinander, wobei in die Kammertriosonate Tanzsätze eindringen, ähnlich der Suite. Nach Auflösung des Generalbasses ging die Gattung in die klassische Sonate bzw. in das Streichtrio über.
Total votes: 0