wissen.de
Total votes: 78
LEXIKON

Tribker

Germanenstamm, der, mit Ariovist nach Gallien eingedrungen, von Cäsar im Unterelsass angesiedelt wurde. Die Triboker betrieben Vieh- und Ackerwirtschaft, Eisenverhüttung und Steinabbau; ihr Gebiet wurde Mitte des 4. Jahrhunderts n. Chr. von Alemannen verwüstet, 401 von Germanen besetzt.
Total votes: 78